Auftakt SOUNDSEEING VI

Die nächsten Termine…

[ ]

03.07. - 11.09. | Klangkunstausstellung auf Burg Vischering


Klangobjekte und Installationen von Miki Yui (J), Tina Tonagel und Ralf Schreiber

Ralf_Schreiber

Solare Klangmodule, elektronische Klänge und motorbetriebene kinetische Objekte – das sind nur einige der künstlerischen Strategien und Techniken der an dieser Ausstellung beteiligten Klangkünstler, die im Außenbereich der Burg Vischering eingerichtet wird. Ob an Gebäudewänden, in Nischen oder verborgen im Geäst der Bäume, die oft sehr leisen akustischen Interventionen wollen erst einmal entdeckt werden, bevor sie ihren poetischen und spielerischen Charme entfalten.

Eröffnung: 03.07. | 17.00 Uhr
Ort: Burg Vischering, Lüdinghausen
Eintritt frei

> Einladung als PDF

||:

08.07. | 21.30 Uhr | »Weberei-Klang«


Installationskonzert Tina Tonagel, Miki Yui, Ralf Schreiber

Tonagel_Fotograf-Killerlady

Sie reisen an mit Overheadprojektoren, Solar-Oszillatoren und Kerzeninstallationen, sie lassen es knistern und knastern, leuchten und bewegen. Das Trio Tina Tonagel, Miki Yui und Ralf Schreiber schafft eine ganz eigene Form von Ambient-Sound-Performance an einem besonderen Ort, der Maschinenhalle des LWL-Industriemuseums TextilWerk Bocholt. Dort wird es zwischen Dampfmaschinen und Schalttafel, Schwungrad und Riemen witzig, poetisch, aufregend und entspannend gleichermaßen!
Doch wer nicht bis zur Dämmerung auf Musik warten möchte, kann dem weichen Jazz von Jan Klinkenberg featuring Stephan Paßerschroer lauschen. Ab 19.00 Uhr präsentieren die jungen Musiker bekannte Songs von Frank Sinatra im Biergarten des Museumsrestaurants »Schiffchen«.

Ort: Alte Weberei | Uhlandstraße 50 | Bocholt
+49 (0)2871 21611-0 | > textilwerk@lwl.org | > www.lwl-industriemuseum.de

Eintritt: 10 € / 6 € | Kombikarte 15 € / 9 €

> Einladung als PDF

SOUNDSEEING – Klänge zum Angucken

Das münsterlandweite Klangkunstprojekt SOUNDSEEING

… präsentiert hochkarätige Klangkunstausstellungen, Konzerte und Elektronik-Workshops regional und international renommierter Klangkünstler. Poetische Klangobjekte, raumfüllende Klanginstallationen, zwitschernde Klangmaschinen und neuartige Instrumente, elektronische und instrumentale Musik, Improvisation und Experimentierfreude bringen die Münsterlandorte zum Klingen!

Das war SOUNDSEEING V…

Der Film zur Klangkunst | © Münsterfilm

 

Bleibt zu sehen und zu hören:

[ ] ∏

Permanente Ausstellung | »Hörort Amtsgarten«

Andreas Oldörp | Christoph Schläger | Ralf Schreiber

Klangkunst zum 25jährigen Bestehen der Landesmusikakademie: einen Hörort von Andreas Oldörp, Klöpperböden von Christof Schläger und Ralf Schreiber bestückte in seinem partizipatorischen Projekt gemeinsam mit Schülern der örtlichen Schulen Parkbäume mit Klangmodulen.

Ort: Burg Nienborg in Heek | Amtsgarten | Eintritt frei

 

 

SOUNDSEEING
Menü

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Darstellung der Video- und Audio-Impressionen zur Klangkunstreihe SOUNDSEEING zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Lesen Sie gern auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen