Ursprünglich als Fotograf ausgebildet wandte sich Nico Parlevliet früh auch anderen künstlerischen Techniken zu. In seinen Videoarbeiten und Installationen betont er dabei stets das Prozesshafte, besonders faszinieren ihn spielerische Momente und Elemente des Zufälligen. In seinen Klangkunstarbeiten geht es ihm um das Sichtbarmachen von Klängen, wozu er spezielle Mechaniken, Installationen oder Videos produziert.
Dabei geht er entweder vom Klang aus oder vom Bild, sein künstlerisches Resultat liegt aber stets in dem Zwischenbereich, in dem die beiden Welten verschmelzen. Die Form steht für den Klang – sie bildet den Klang ab.

Eröffnung: 31.03. | 12.00 Uhr
Ort: Ausstellungshalle | Am Hawerkamp 31 | Münster
Fr 16 – 20 Uhr | Sa 15 – 20 Uhr | So 11 – 18 Uhr | Eintritt frei

> Klangkunstvideo »Satzmaschine« Nico Parlevliet auf YouTube | > Nico Parlevliet auf Facebook
> Einladung als PDF

<
SOUNDSEEING
Menü

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Darstellung der Video- und Audio-Impressionen zur Klangkunstreihe SOUNDSEEING zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Lesen Sie gern auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen