Das Wuppertaler Improvisationsorchester nimmt den Untertitel des Klangkunstprojektes wörtlich: »Klänge zum Angucken« – der kollektive Entstehungsprozess orchestraler Improvisationsmusik kann nicht nur hörend, sondern auch visuell mitverfolgt werden.
Jedes Orchestermitglied kann als »Dirigent« an Hand von ausgewählten Zeichen den musikalischen Verlauf bestimmen. So steht der Interaktion einer Vielzahl von Einzelstimmen und Instrumentalen Klängen ein Struktur- und Richtung gebendes Element gegenüber. Der Zu-schauer/-hörer erlebt live, wie sich kompositorische und improvisatorische Ideen ineinander fügen. | > www.wio-orchester.com

Ort: TextilWerk Bocholt, Spinnerei | Industriestraße 5 | Bocholt
Eintritt frei

Der Workshop mit dem WIO am Sa 01.06. + So 02.06. entfällt!

> Einladung als PDF

<
SOUNDSEEING
Menü

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Darstellung der Video- und Audio-Impressionen zur Klangkunstreihe SOUNDSEEING zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Lesen Sie gern auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen