Ein Improvisationskonzept rund um Bewegung, Rhythmus und organisierte Vielfalt von Klängen und Geräuschen. Am Anfang steht die gedankliche Vorstellung eines klangvollen Szenariums: Eine große alte Fabrikhalle, voll mit alten, gerade noch funktionsfähigen, leicht fehlerhaften Maschinen – Räderwerke, betrieben mit Dampf und Elektrizität: eine sich ruhig entfaltende, ständig an- und abschwellende Klanglandschaft aus sich überlagernden, pulsierenden Bewegungen und Geräuschen: Zischen, Kreischen, Rumpeln, Quietschen, Kratzen, Schnarchen, Schnaufen, Fauchen, Atmen, Knatschen, Poltern, Knacken, Knarren, Zirpen, Schleifen, Stampfen, Röhren, Rauschen …
Jeder der vier Bassisten verkörpert eine oder mehrere der nacheinander einsetzenden Rotations-Maschinen und bestimmt über Klangfarbe, Art des Geräusches und der Textur, Lautstärke, Geschwindigkeit und darüber, wann er spielt und wann nicht. Beginn und Ende von ROTATIONS werden durch ein »weißes Rauschen« markiert.

Ort: BLACK BOX im Cuba | Achtermannstraße 12 | Münster
Eintritt: 12 / 8 € | online VVK: 10 / 6 € plus Gebühr | Tickets: > www.klausk.berlin

<
SOUNDSEEING
Menü

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Darstellung der Video- und Audio-Impressionen zur Klangkunstreihe SOUNDSEEING zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Lesen Sie gern auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen